Rechtsanwälte Urheberrechtsverletzung für Frankfurt, Darmstadt und Mannheim. Eintragung von Marken

Markenrecht - Wie lässt sich eine Marke eintragen und schützen?


Warum sollte eine Marke eingetragen werden?

Marken sind Wirtschaftsgüter. Es ist nicht selten, dass eine Marke eines Unternehmens den Hauptteil von dessen Wert darstellt. Umso wichtiger ist es, den Aufbau von Marken schon von Beginn an strategisch zu planen - am besten in Abstimmung mit Ihrem Rechtsanwalt für Markenrecht.

Ebenso wichtig ist es, Unternehmensmarken gegenüber Konkurrenten abzugrenzen oder zu verteidigen. Mit dem „Status“ einer Marke steht und fällt nicht selten das gesamte Unternehmen. Wir als Ihr Rechtsanwalt für Markenrecht beraten Sie gerne über Strategien, Marken zu etablieren, Marken eintragen zu lassen oder diese weiterzuentwickeln bzw. zu schützen.

Wie funktioniert die Eintragung einer Marke?

Die Eintragung von Marken ist abhängig vom Wirkungskreis Ihres Unternehmens. Eine Markeneintragung von Ihrem Rechtsanwalt für Markenrecht bedarf daher nicht nur eines „Markenzeichens“ sondern auch einer individuellen Anpassung auf die vom jeweiligen Unternehmen vertriebenen Waren oder Dienstleistungen. Diese Individualisierung wird durch die Bestimmung eines Verzeichnisses von Waren- und Dienstleistungen vorgenommen.

Erst die Kombination dieses Waren- und Dienstleistungsverzeichnis mit dem bloßen Markenzeichen führt zur Eintragungsfähigkeit Ihrer Marke. Wir als Ihr Rechtsanwalt für Markeneintragung beraten Sie bei der Auswahl eines für die Eintragung bzw. den Markenaufbau geeigneten Markenzeichens und erstellen das Verzeichnis der Waren und Dienstleistungen um die optimale Markeneintragung zu ermöglichen.

Folgende Leistungen können wir Ihnen anbieten:

  • Beratung und Strategieentwicklung bei der Erstellung eines Markenzeichens / Unternehmenskennzeichens (Es gibt hierzu eine Reihe von Kriterien, die die Eintragung einer Marke ausschließen. Beispielsweise darf eine Wortmarke - will man diese eintragen lassen - keine allgemein gebräuchlichen Wörter oder Redewendungen enthalten. Hier kann man entweder auf eine Wortbildmarke ausweichen oder von Beginn ein anderes Markenzeichen etablieren)
  • Eintragung einer deutschen Marke (DPMA - Deutsches Patent und Markenamt)
  • Eintragung einer Gemeinschaftsmarke / Europäische Marke (HABM - Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt)
  • Eintragung einer internationalen Marke / IR - Marke (WIPO - World Intellectual Property Organisation)
  • Erstellung des Verzeichnisses der Waren- und Dienstleistungen
  • Widerspruch gegen die Eintragung von Marken
  • Verteidigung Ihrer Marke im Widerspruchsverfahren
  • Anträge auf Löschung von Marken
  • Verteidigung Ihrer Marke im Löschungsverfahren

Ihr Anwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Urheber- und Medienrecht

Rechtsanwalt Thomas Kolb arbeitet im Büro Mannheim und ist spezialisiert auf die Bereiche Gewerblicher Rechtsschutz (Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Kartellrecht), Urheber- und Medienrecht sowie Datenschutzrecht. Er berät Mandanten auf Deutsch und Englisch.