Das Vertragsrecht

Das Vertragsrecht setzt sich mit den Rechtsbeziehungen von privaten Personen und/oder Unternehmen auseinander. Verträge kommen in vielen verschiedenen Formen vor, etwa als Arbeitsverträge, Dienstverträge, Werkverträge, Maklerverträge. Oftmals lassen sich Verträge auch nicht eindeutigen Kategorien zuordnen, sogenannte "gemischte Verträge".

Dienstvertragsrecht

Wenn Sie als Geschäftsführer einer GmbH oder als Vorstand einer AG über Ihren eigenen Vertrag verhandeln müssen; wenn Sie die Rechtslage bei Tantiemeregelungen oder Zielbonusvereinbarungen nicht kennen oder wenn Sie sich fragen, ob das in Ihrem Vertrag vereinbarte nachvertragliche Wettbewerbsverbot oder die Geheimhaltungsklausel wirksam ist, sind wir die richtige Adresse für Sie. Dies gilt auch für die neugeregelte Haftungs- und Compliance Problematik.

Werkvertragsrecht

Stellen Sie einen freien Mitarbeiter oder einen Subunternehmer ein, wenn Sie eine Aufgabe nicht mit eigenem Personal lösen können? Die Abgrenzung von Werkvertrag und Dienstvertrag zur Arbeitnehmerüberlassung und zur Scheinselbständigkeit bei Outsourcing ist ein höchst aktuelles und schwieriges Thema, womit sich Unternehmen im Arbeitsalltag ständig befassen und das auf Grund der Haftungsrelevanz nicht ohne anwaltliche Hilfe geregelt werden sollte.

Handelsvertragsrecht

Wir verfügen aufgrund unserer langjährigen Erfahrung im Handelsvertreterrecht – und auch in verwandten Rechtsgebieten, wie dem Franchiserecht und dem Recht des Vertragshändlers über profunde Kenntnisse sowohl in der individuellen Vertragsgestaltung als auch in der Abwicklung von Verträgen und Durchsetzung von Ansprüchen z.B von Ausgleichsansprüchen nach § 89b HGB.

Softwarevertragsrecht

Die elektronische Datenverarbeitung hat das Privatleben, besonders aber das Geschäftsleben und die Arbeitsprozesse elementar verändert. Für Firmen stellt sich immer wieder die Frage, ob ein Softwareprodukt gekauft und dann auf die individuellen Bedürfnisse des Anwenders angepasst werden soll oder ob man ein externes Unternehmen mit der Entwicklung einer Individualsoftware beauftragt. Wir sind täglich damit befasst, Verträge über Standardsoftware zu überprüfen, Softwareentwicklungsverträge zu erstellen und Templates für wiederkehrende Beauftragungen zu gestalten und unseren Mandanten bei auftretenden Schwierigkeiten in der Vertragswirklichkeit zu helfen.

Kaufvertragsrecht

Hardware und Software werden teilweise einzeln, oft aber auch gemeinsam im „Productbundling“ erworben. Hier treten aus Gründen der Verschiedenartigkeit der Produkte besondere Schwierigkeiten bei der Vertragsgestaltung auf, die rechtlich sauber gelöst werden müssen, damit bei auftretenden Fehlfunktionen eine sichere Anspruchsgrundlage zur Verfügung steht.

Lizenzvertragsrecht

Lizenzverträge oder Verträge über die reine und zeitlich begrenzte Nutzung von Software, Know-how oder gewerblichen Schutzrechten spielt in Industrie und Handel eine große Rolle. Unsere Kanzlei kann Ihnen dabei professionelle Unterstützung zu einem kalkulierbarem Preis anbieten. Vergessen Sie auf keinen Fall die Absicherung Ihres Know-how durch den Abschluss einer Geheimhaltungsvereinbarung oder eines „Non Disclosure Agreements“ im Vorfeld.