Rechtsanwälte
Kolb, Blickhan & Partner
Ihre Fachanwälte in Darmstadt, Mannheim und Gera.
Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf.
zum Kontaktformular

Steuerstrafrecht

Die Anzahl der in Deutschland eingeleiteten Steuerstrafverfahren ist insbesondere durch den behördlichen Ankauf sog. „Steuer CDs“ als auch der zunehmenden Kooperation von Staaten, welche früher als „Steuer Oasen“ galten, sprunghaft angestiegen. Hierauf hat der Staat mit einer personellen Verstärkung der Steuerfahndungs- bzw. Strafverfolgungsbehörden reagiert.

Die Einleitung eines Steuerstrafverfahrens bedeutet für den Betroffenen eine Überprüfung seines Verhaltens sowohl in strafrechtlicher- als auch in steuerlicher Hinsicht. Gegenstand eines Steuerstrafverfahrens ist neben anderen Tatbeständen hauptsächlich die Steuerhinterziehung gem. § 370 AO (Abgabenordnung).

Die Beratung und Vertretung in einem Steuerstrafverfahren sollte wegen der Komplexität des Rechtsgebietes sowie den teilweise besonderen Verfahrensvorschriften von Beginn an durch einen versierten Verteidiger auf dem Gebiet des Steuerstrafrechts erfolgen. Nur hierdurch können die entscheidenden Weichen gestellt und Fehler vermieden werden. Auf Wunsch werden vorhandene steuerliche Berater eingebunden oder spezialisierte Kooperationspartner zugezogen.

Gerne beraten und vertreten wir Sie bundesweit im Falle steuerstrafrechtlicher Ermittlungen.